Video & Quellen

VIDEO Die Spielregeln Intro 2020 #01

Die Spielregeln sind Menschheitswissen. Religion und Kultur diskutieren sie. Die Quellen und Anregungen sind in Bearbeitung. Gerne erweitern wir die Angaben um Ihren Beitrag.

Übertragungen ins Deutsche stammen zumeist von René Scholz. Angelehnte Formulierungen und die Spielregeln selbst zeigen wir in – Gedankenstrichen -. Originalzitate erscheinen in „Anführungsstrichen“.
.
.
.
Augustinus Novellus (1240 – 1309)
– Der Weise ordnet. –

Bibel
„Du sollst nicht töten.“
Bibel, Altes Testament, Exodus, 20:13
.
– Du sollst nicht lügen. –
„Du sollst kein falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.“
Bibel, Altes Testament, Exodus, 20:16
.
„Du sollst nicht stehlen.“
Bibel, Altes Testament, Exodus, 20:15
.
– Der andere ist der wichtigste Mensch in meinem Leben. –
„Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“
Bibel, Neues Testament, Markus 12:29-31

René Descartes dit Cartesius (1596 – 1650)
– Mache aus einem großen Problem viele kleine Aufgaben. –
Discours de la méthode

Mihaly Csikszentmihalyi

Die aussergewöhnlichen Erfahrung im Alltag: Die Psycholgie des Flow-Erlebnisses, 1995, ISBN 978-3-60891751-2

Egon Friedell
Abschaffung des Genies, 1985, Diogenes, ISBN 3-257-21344-1

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Art. 1, Abs. 1
„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“

Daniel Kahneman
Thinking, Fast and Slow, 2011, ISBN 978-0374275631
Schnelles Denken, langsames Denken, 2012, ISBN 978-3-88680886-1

John F. Kennedy, 35. Präsident der USA (1961-1963), Antrittsrede
– Frage nicht, was andere für Dich tun können, frage, was Du für andere tun kannst. –
“Ask not what your country can do for you – ask what you can do for your country,” Frage nicht, was dein Land für dich tun kann – frage, was du für dein Land tun kannst.

Konfuzius (551 – 479)
– Lerne und wiederhole, macht das nicht Spaß? –
“学而时习之,不亦悦乎?”
Gespräche, Analects, 孔子论语

Andrew A. Lanyi, Holocaustüberlebender, Wall Street Guru
– „Der Laie macht Panik, der Fachmann untersucht die Sache.“ –
Confessions of a Stockbroker, 1992, ISBN 978-0131757462

Abraham H. Maslow

Motivation and Personality, Harper & Row, New York 1954; überarb. 1970
Motivation und Persönlichkeit, Walter, Olten 1977, ISBN 3-530-54440-X
Motivation und Persönlichkeit, Rowohlt, Reichbek 1981, ISBN 3-499-17395-6

Paul D. MacLean
Triune Conception of the Brain and Behaviour
University of Toronto Press, 1974, ISBN 978-0802032997

Rolf W. Schirm und Hellmut W. Hofmann
Das Biogramm
Ein integrierbares Marketing-System auf der Basis der biologischen Strukturanalyse
Gruner + Jahr AG & Co., Hamburg, 1980

René Scholz
Die Spielregeln – 37 Spiele für den besseren Umgang in der Schule
Hier oben im Shop oder im Buchhandel. ISBN 978-3-974405-00-9

René Scholz
Liebe Macht Sinn – Die Spielregeln; 3., neu bearbeitete Auflage
Dr. Hans Jacobs, Jacobs Verlag, Hellweg 72, 32791 Lage
ISBN 978-3-89918-178-4 Bestellen beim Jacobs Verlag

Sprüche der Väter
Traktat des Talmut

Richard H. Thaler and Cass R. Sunstein
Nudge – Improving decisions about health, wealth and happiness
Penguin books, 2008, ISBN 978-3-141-04001-1